Nachhaltigkeit Tyczka setzt Spatenstich für Wasserstofftankstelle im GVZ Region Augsburg

Alternative Antriebe sind auf dem Vormarsch. Ab 2024 versorgt die Tankstelle in der Frankfurter Straße, beim Containerdepot der Firma Kloiber, Nutzfahrzeuge, Busse und Pkw mit grünem Wasserstoff.

Text Die Tyczka Hydrogen GmbH hat dafür am 22. September 2023 den Spatenstich gesetzt. Der Neubau erweitert das Treibstoff-Angebot der bestehende Multi-Energie-Tankstelle in der Frankfurter Straße um grünen Wasserstoff. Er ergänzt LNG, LPG und Lkw-Diesel. Betrieben und mit eigenen Trailern beliefert wird die Wasserstofftankstelle von Tyczka Hydrogen. Produziert wird der Wasserstoff unter anderem im Joint Venture Hy2B Wasserstoff GmbH, gemeinsam mit der BayWa, im niederbayerischen Pfeffenhausen.

Die Tankstelle bietet den Wasserstoff bei 350 und 700 bar an und kann alle gängigen Fahrzeuge betanken, von Pkw über Busse und Sonderfahrzeuge bis zu schweren Lkw. In der ersten Ausbaustufe füllt sie mit ca. 500 kg pro Tag etwa 10 bis 20 Nutzfahrzeugtanks. Bei hoher Nachfrage an der Tankstelle lässt sich die Kapazität durch zusätzliche Investitionen erweitern.
Bei der Standortwahl punktete das Güterverkehrszentrum durch die Nähe zu Endabnehmern in den Bereichen Fahrzeugentwicklung, Industrie, Mobilität und Logistik, die bei Lkw, Bus und Flurförderzeug auf Brennstoffzellen setzen. Die Tankstelle wird vom Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie im Rahmen des H2T Programms gefördert. In Bayern sind derzeit 16 Wasserstofftankstellen in Betrieb und 12 weitere geplant oder im Bau (Quelle: www.h2.live). In der Region Augsburg ist der neue Standort nach Derching die zweite Wasserstofftankstelle.

„Im dynamischen Wasserstoffmarkt bündeln wir unsere Aktivitäten an Standorten mit hohem Potenzial. Im Güterverkehrszentrum Augsburg treffen wir auf eine überdurchschnittlich hohe Dichte an Partnern und Endabnehmern, die bereits jetzt auf das Thema Wasserstoff setzen. Mit unserem Projekt senken wir die Eintrittsschwelle für die Wasserstoffmobilität in der Region“, so Thomas Zorn, Geschäftsführer der Tyczka Hydrogen GmbH.
Dr. Frank Götzelmann, CEO der Tyczka Unternehmensgruppe setzte den Spatenstich gemeinsam mit Richard Greiner, Bürgermeister von Neusäß, Dr. Wolfgang Hübschle,

Wirtschaftsreferent der Stadt Augsburg und Ferdinand Kloiber, Geschäftsführer der gleichnamigen Betreibergesellschaft der Tankstelle, sowie zahlreichen Gästen aus der Region und den Betrieben des Güterverkehrszentrums.

Dr. Wolfgang Hübschle, Wirtschaftsreferent der Stadt Augsburg kommentiert: „Für die Region Augsburg und unser Güterverkehrszentrum ist die Tankstelle ein großer Schritt auf dem Weg zur Energiewende. Sie hilft unseren Industrie-, Verkehrs- und Logistikbetrieben bei der Einführung von klimafreundlichen Nutzfahrzeugen. Wir freuen uns sehr über die Entscheidung für diesen Standort und die bayerische Power, mit der die Partner den Bau vorantreiben.“

Alternative Antriebe sind auf dem Vormarsch. Ab 2024 versorgt die Tankstelle in der Frankfurter Straße, beim Containerdepot der Firma Kloiber, Nutzfahrzeuge, Busse und Pkw mit grünem Wasserstoff.

Text Die Tyczka Hydrogen GmbH hat dafür am 22. September 2023 den Spatenstich gesetzt. Der Neubau erweitert das Treibstoff-Angebot der bestehende Multi-Energie-Tankstelle in der Frankfurter Straße um grünen Wasserstoff. Er ergänzt LNG, LPG und Lkw-Diesel. Betrieben und mit eigenen Trailern beliefert wird die Wasserstofftankstelle von Tyczka Hydrogen. Produziert wird der Wasserstoff unter anderem im Joint Venture Hy2B Wasserstoff GmbH, gemeinsam mit der BayWa, im niederbayerischen Pfeffenhausen.

Die Tankstelle bietet den Wasserstoff bei 350 und 700 bar an und kann alle gängigen Fahrzeuge betanken, von Pkw über Busse und Sonderfahrzeuge bis zu schweren Lkw. In der ersten Ausbaustufe füllt sie mit ca. 500 kg pro Tag etwa 10 bis 20 Nutzfahrzeugtanks. Bei hoher Nachfrage an der Tankstelle lässt sich die Kapazität durch zusätzliche Investitionen erweitern.
Bei der Standortwahl punktete das Güterverkehrszentrum durch die Nähe zu Endabnehmern in den Bereichen Fahrzeugentwicklung, Industrie, Mobilität und Logistik, die bei Lkw, Bus und Flurförderzeug auf Brennstoffzellen setzen. Die Tankstelle wird vom Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie im Rahmen des H2T Programms gefördert. In Bayern sind derzeit 16 Wasserstofftankstellen in Betrieb und 12 weitere geplant oder im Bau (Quelle: www.h2.live). In der Region Augsburg ist der neue Standort nach Derching die zweite Wasserstofftankstelle.

„Im dynamischen Wasserstoffmarkt bündeln wir unsere Aktivitäten an Standorten mit hohem Potenzial. Im Güterverkehrszentrum Augsburg treffen wir auf eine überdurchschnittlich hohe Dichte an Partnern und Endabnehmern, die bereits jetzt auf das Thema Wasserstoff setzen. Mit unserem Projekt senken wir die Eintrittsschwelle für die Wasserstoffmobilität in der Region“, so Thomas Zorn, Geschäftsführer der Tyczka Hydrogen GmbH.
Dr. Frank Götzelmann, CEO der Tyczka Unternehmensgruppe setzte den Spatenstich gemeinsam mit Richard Greiner, Bürgermeister von Neusäß, Dr. Wolfgang Hübschle,

Wirtschaftsreferent der Stadt Augsburg und Ferdinand Kloiber, Geschäftsführer der gleichnamigen Betreibergesellschaft der Tankstelle, sowie zahlreichen Gästen aus der Region und den Betrieben des Güterverkehrszentrums.

Dr. Wolfgang Hübschle, Wirtschaftsreferent der Stadt Augsburg kommentiert: „Für die Region Augsburg und unser Güterverkehrszentrum ist die Tankstelle ein großer Schritt auf dem Weg zur Energiewende. Sie hilft unseren Industrie-, Verkehrs- und Logistikbetrieben bei der Einführung von klimafreundlichen Nutzfahrzeugen. Wir freuen uns sehr über die Entscheidung für diesen Standort und die bayerische Power, mit der die Partner den Bau vorantreiben.“

Aktuelles Weitere News aus dem GVZ

Standortmanagement Staffelübergabe der Kämmerer

Ralf Schmidtmann übergibt die Aufgabe als Kämmerer des Planungs- und Zweckverbands an seinen Nachfolger Dominik Weishaupt. ... mehr
Mehr lesen

Containerbahnhof Mit 300.000 Kubik Aushub am Start

Im März beginnen die Bauarbeiten für den neuen Containerbahnhof. Das Projektteam der DB InfraGO AG (ehemals DB Netz) informierte bei einem Spaziergang über den aktuellen Stand der Dinge. ... mehr
Mehr lesen

ÖPNV Neue Bushaltestelle im GVZ Region Augsburg

Neuer Knotenpunkt im Netz. Die Busse der Linie 58/59 (Ikea/GVZ) bedienen seit dem 1. Februar 2024 eine neue Haltestelle in der Regensburger Straße Süd – direkt vor dem Hotel. ... mehr
Mehr lesen

Fachkräfte SMALO für Ausbilder im GVZ

Engpässe überall. Ein alarmierender Indikator sind die langen Vakanz-Zeiten. Ein Mittel gegen den Mangel an Fachkräften ist Ausbildung und SMALO, ein Tool für Weiterbildung. ... mehr
Mehr lesen

Containerbahnhof Ausschreibungsstart für Erdbau und Entsorgung

Durch die Vermarktung von Überschussmaterial wird nicht nur Abfall reduziert, sondern auch die Wiederverwendung von Ressourcen gefördert. ... mehr
Mehr lesen

Nachhaltigkeit Win-Win im GVZ

Synergie, die funktioniert: Hama Trucks beauftragt Quantron mit 38 emissionsfreien Lkw im Wert von 16 Millionen Euro. Sie werden im Mietkaufmodell angeboten. ... mehr
Mehr lesen

Veranstaltung Viele Fragen am Tag der Schiene

Über Pläne gebeugte Köpfe. Blicke auf leere und volle Flächen. Mit Führungen, dem DB-Infomobil und Ständen von Hellmann Worldwide Logistics und Containerlogistiker Kloiber veranschaulichte das GVZ am Tag der Logistik, was es als Drehscheibe im Güterverkehr zu bieten hat. ... mehr
Mehr lesen

Veranstaltung Einladung zum Tag der Schiene

Infomobil und -pavillon, Führungen und Truck-Oldtimer – zum Tag der Schiene informieren wir am 15. September ab 12 Uhr live vor Ort über den Umschlag von Gütern zwischen Schiene und Straße. ... mehr
Mehr lesen

Containerbahnhof Bund und Bahn investieren 83 Millionen Euro

Ein wichtiger Meilenstein für die Region: Verkehrsminister Dr. Volker Wissing und DB-Infrastrukturvorstand Berthold Huber haben am 17. Juli 2023 den Finanzierungsvertrag für das neue Terminal im GVZ Region Augsburg unterzeichnet. ... mehr
Mehr lesen

Infrastruktur Entspanntes Parken im GVZ Region Augsburg

Neuer Parkplatz für Lkw: Containerlogistiker Kloiber verbessert die Parksituation im GVZ Region Augsburg mit 61 Stellplätzen. Das entlastet die Region und lässt Lkw-Fahrer ruhiger schlafen. ... mehr
Mehr lesen

Containerbahnhof Modellfilm zeigt die Zukunft

Fast schon Realität. Der lang ersehnte Containerbahnhof in Aktion. Eine Animation zeigt, was im GVZ Region Augsburg gebaut wird und wie die moderne Anlage funktionieren wird. ... mehr
Mehr lesen

Wirtschaft Premierenplatz für Großhändler

Seit einiger Zeit ist das Hotel im GVZ bereits für Übernachtungsgäste offen. Ende März erprobten Großhändler beim IHK-Netzwerktreffen als Erste den Konferenzbereich. ... mehr
Mehr lesen

Newsletter GVZ AKtuell Bleiben Sie up to date!

Sie möchten stets informiert sein? Gerne nehmen wir Sie in unsere Verteiler auf.

Hier können Sie sich anmelden!