SERVICE Tyczka baut Wasserstofftankstelle

Ab Anfang 2024 versorgt eine öffentliche Tankstelle Nutzfahrzeuge, Busse und Pkw mit grünem Wasserstoff. Betreiber unter dem Dach der Kloiber-Tankstelle ist die Tyczka Hydrogen GmbH. Staatsminister Hubert Aiwanger hat in München den Förderbescheid übergeben.

In Zusammenarbeit mit der BayWa baut die Tyczka Hydrogen GmbH den bestehenden Multi-Energy-Standort der Firma Kloiber im GVZ Region Augsburg aus. Sie wird Betreiberin der Tankstelle für Wasserstoff in den Druckstufen 350 und 700 bar. Das neue Angebot wird in die bestehende Anlage integriert. Damit erweitert der grüne Wasserstoff das bisherige Angebot von LNG, LPG und Diesel für Nutzfahrzeuge. 

Der grüne Wasserstoff kommt mit Tyczka-eigenen Trailern unter anderem vom neuen Produktionsstandort der Hy2B Wasserstoff GmbH im niederbayerischen Pfeffenhausen, an der Tyczka Hydrogen und BayWa beteiligt sind. Auf der Suche nach einem Standort an einem Hauptverkehrsweg in der Wasserstoffregion HyBayern fiel die Wahl auf das GVZ Region Augsburg. Es punktete durch die direkte Anbindung an den Fernverkehr und seine Nähe zu Interessenten aus dem Bereich Logistik, Fahrzeugentwicklung und Regionalbusverkehr. Mit Kloiber als Verpächter des Standorts schließt sich der Kreis bayerischer Partner.

Hubert Aiwanger, Bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie:

„Mit dem bundesweit einzigartigen Förderprogramm für eine Wasserstoff-Infrastruktur beschleunigen wir die Transformation zu emissionsfreien Antriebstechnologien in Bayern und tragen dazu bei, Arbeitsplätze zu sichern und Klimaziele zu erreichen. Tyczka Hydrogen baut die Tankstelle im Güterverkehrszentrum Augsburg und bietet somit den zahlreichen anliegenden Speditionen die Möglichkeit, ihren Lkw-Fuhrpark schrittweise auf Brennstoffzellenfahrzeuge umzustellen. Mit dem Projekt beweist die Firma Weitsicht und Pioniergeist.“

Thomas Zorn, Geschäftsführer der Tyczka Hydrogen:

„Unser Fokus liegt auf der Bündelung und Skalierung unserer Aktivitäten im dynamischen Wasserstoffmarkt. Ziel ist es, die unterschiedlichen Kundensegmente in Mobilität, Industrie und F&E effizient und sicher mit grünem Wasserstoff aus regionalen Quellen zu versorgen. Mit der Tankstelle GVZ Augsburg schaffen wir eine weitere Referenz für die Energiewende in der Mobilität mit Wasserstoff. Zugleich unterstützen wir die Einführung und den Markthochlauf von klimafreundlichen Nutzfahrzeugen und erhöhen die Attraktivität des Standorts GVZ Augsburg für Logistikunternehmen.“

Hintergrundinformationen zur Tyczka Gruppe:

Das Familienunternehmen mit Hauptsitz im bayrischen Geretsried bei München beschäftigt europaweit über 600 Mitarbeiter. Neben dem Engagement im Bereich Wasserstoff sind die Kerngeschäftsfelder die bundesweite Energieversorgung mit Flüssiggas – aufbauend auf einem europaweiten Handelssystem – sowie die Produktion und Vermarktung von Industriegasen. Die Tyczka Hydrogen GmbH deckt mit ihrem Leistungs- und Kompetenzspektrum die gesamte Wertschöpfungskette von der Wasserstoffproduktion über die Verdichtung und Abfüllung, Transport und Logistik bis zur Befüllungs- und Anwendungstechnik für Kunden ab.

Hier lesen Sie mehr Informationen

Ab Anfang 2024 versorgt eine öffentliche Tankstelle Nutzfahrzeuge, Busse und Pkw mit grünem Wasserstoff. Betreiber unter dem Dach der Kloiber-Tankstelle ist die Tyczka Hydrogen GmbH. Staatsminister Hubert Aiwanger hat in München den Förderbescheid übergeben.

In Zusammenarbeit mit der BayWa baut die Tyczka Hydrogen GmbH den bestehenden Multi-Energy-Standort der Firma Kloiber im GVZ Region Augsburg aus. Sie wird Betreiberin der Tankstelle für Wasserstoff in den Druckstufen 350 und 700 bar. Das neue Angebot wird in die bestehende Anlage integriert. Damit erweitert der grüne Wasserstoff das bisherige Angebot von LNG, LPG und Diesel für Nutzfahrzeuge. 

Der grüne Wasserstoff kommt mit Tyczka-eigenen Trailern unter anderem vom neuen Produktionsstandort der Hy2B Wasserstoff GmbH im niederbayerischen Pfeffenhausen, an der Tyczka Hydrogen und BayWa beteiligt sind. Auf der Suche nach einem Standort an einem Hauptverkehrsweg in der Wasserstoffregion HyBayern fiel die Wahl auf das GVZ Region Augsburg. Es punktete durch die direkte Anbindung an den Fernverkehr und seine Nähe zu Interessenten aus dem Bereich Logistik, Fahrzeugentwicklung und Regionalbusverkehr. Mit Kloiber als Verpächter des Standorts schließt sich der Kreis bayerischer Partner.

Hubert Aiwanger, Bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie:

„Mit dem bundesweit einzigartigen Förderprogramm für eine Wasserstoff-Infrastruktur beschleunigen wir die Transformation zu emissionsfreien Antriebstechnologien in Bayern und tragen dazu bei, Arbeitsplätze zu sichern und Klimaziele zu erreichen. Tyczka Hydrogen baut die Tankstelle im Güterverkehrszentrum Augsburg und bietet somit den zahlreichen anliegenden Speditionen die Möglichkeit, ihren Lkw-Fuhrpark schrittweise auf Brennstoffzellenfahrzeuge umzustellen. Mit dem Projekt beweist die Firma Weitsicht und Pioniergeist.“

Thomas Zorn, Geschäftsführer der Tyczka Hydrogen:

„Unser Fokus liegt auf der Bündelung und Skalierung unserer Aktivitäten im dynamischen Wasserstoffmarkt. Ziel ist es, die unterschiedlichen Kundensegmente in Mobilität, Industrie und F&E effizient und sicher mit grünem Wasserstoff aus regionalen Quellen zu versorgen. Mit der Tankstelle GVZ Augsburg schaffen wir eine weitere Referenz für die Energiewende in der Mobilität mit Wasserstoff. Zugleich unterstützen wir die Einführung und den Markthochlauf von klimafreundlichen Nutzfahrzeugen und erhöhen die Attraktivität des Standorts GVZ Augsburg für Logistikunternehmen.“

Hintergrundinformationen zur Tyczka Gruppe:

Das Familienunternehmen mit Hauptsitz im bayrischen Geretsried bei München beschäftigt europaweit über 600 Mitarbeiter. Neben dem Engagement im Bereich Wasserstoff sind die Kerngeschäftsfelder die bundesweite Energieversorgung mit Flüssiggas – aufbauend auf einem europaweiten Handelssystem – sowie die Produktion und Vermarktung von Industriegasen. Die Tyczka Hydrogen GmbH deckt mit ihrem Leistungs- und Kompetenzspektrum die gesamte Wertschöpfungskette von der Wasserstoffproduktion über die Verdichtung und Abfüllung, Transport und Logistik bis zur Befüllungs- und Anwendungstechnik für Kunden ab.

Hier lesen Sie mehr Informationen

Aktuelles Weitere News aus dem GVZ

Service Nichts ist unmöglich

Energielösungen, Automatisierung und Flottenmanagement. Diese und andere Innovationen bei Flurförderzeugen standen im Fokus einer Händlertagung im GVZ. ... mehr
Mehr lesen

Nachhaltigkeit Im Zeichen des Wasserstoffs

Am 17. Juni 2024 eröffnet Tyczka Hydrogen GmbH die neue Tankstelle im GVZ Region Augsburg, begleitet von einer Informationsveranstaltung rund um Wasserstoff in der Praxis. ... mehr
Mehr lesen

Infrastruktur Großes Interesse am Terminal

Neues vom Containerbahnhof. Eingeladen vom Logistik-Cluster Schwaben informierten sich 60 Interessierte aus der regionalen Wirtschaft und Bahnindustrie über Bau und Betrieb des Terminals. ... mehr
Mehr lesen

Standortmanagement Staffelübergabe der Kämmerer

Ralf Schmidtmann übergibt die Aufgabe als Kämmerer des Planungs- und Zweckverbands an seinen Nachfolger Dominik Weishaupt. ... mehr
Mehr lesen

Containerbahnhof Mit 300.000 Kubik Aushub am Start

Im März beginnen die Bauarbeiten für den neuen Containerbahnhof. Das Projektteam der DB InfraGO AG (ehemals DB Netz) informierte bei einem Spaziergang über den aktuellen Stand der Dinge. ... mehr
Mehr lesen

ÖPNV Neue Bushaltestelle im GVZ Region Augsburg

Neuer Knotenpunkt im Netz. Die Busse der Linie 58/59 (Ikea/GVZ) bedienen seit dem 1. Februar 2024 eine neue Haltestelle in der Regensburger Straße Süd – direkt vor dem Hotel. ... mehr
Mehr lesen

Fachkräfte SMALO für Ausbilder im GVZ

Engpässe überall. Ein alarmierender Indikator sind die langen Vakanz-Zeiten. Ein Mittel gegen den Mangel an Fachkräften ist Ausbildung und SMALO, ein Tool für Weiterbildung. ... mehr
Mehr lesen

Containerbahnhof Ausschreibungsstart für Erdbau und Entsorgung

Durch die Vermarktung von Überschussmaterial wird nicht nur Abfall reduziert, sondern auch die Wiederverwendung von Ressourcen gefördert. ... mehr
Mehr lesen

Nachhaltigkeit Tyczka setzt Spatenstich für Wasserstofftankstelle im GVZ Region Augsburg

Alternative Antriebe sind auf dem Vormarsch. Ab 2024 versorgt die Tankstelle in der Frankfurter Straße, beim Containerdepot der Firma Kloiber, Nutzfahrzeuge, Busse und Pkw mit grünem Wasserstoff. ... mehr
Mehr lesen

Nachhaltigkeit Win-Win im GVZ

Synergie, die funktioniert: Hama Trucks beauftragt Quantron mit 38 emissionsfreien Lkw im Wert von 16 Millionen Euro. Sie werden im Mietkaufmodell angeboten. ... mehr
Mehr lesen

Veranstaltung Viele Fragen am Tag der Schiene

Über Pläne gebeugte Köpfe. Blicke auf leere und volle Flächen. Mit Führungen, dem DB-Infomobil und Ständen von Hellmann Worldwide Logistics und Containerlogistiker Kloiber veranschaulichte das GVZ am Tag der Logistik, was es als Drehscheibe im Güterverkehr zu bieten hat. ... mehr
Mehr lesen

Veranstaltung Einladung zum Tag der Schiene

Infomobil und -pavillon, Führungen und Truck-Oldtimer – zum Tag der Schiene informieren wir am 15. September ab 12 Uhr live vor Ort über den Umschlag von Gütern zwischen Schiene und Straße. ... mehr
Mehr lesen

Newsletter GVZ AKtuell Bleiben Sie up to date!

Sie möchten stets informiert sein? Gerne nehmen wir Sie in unsere Verteiler auf.

Hier können Sie sich anmelden!