Ansiedlung Wo geht's zum Meer?

Der Einladung zur Busrundfahrt zum „Seehafentag Schwaben“ folgten am 6. Juli 2022 rund zwei Drittel der 65 Teilnehmenden. Sie lernten das Güterverkehrszentrum Region Augsburg kennen. Ein Knotenpunkt von Straße und Schiene, der Handels- und Produktionsbetriebe in der Region Augsburg direkt an den Seeverkehr anschließt.

„Es gab Zeiten, da haben wir auf internationalen Messen erklärt was Augsburg mit Logistik zu tun hat. Heute sind wir so gut wie ausverkauft und auf den nationalen Logistik-Landkarten verzeichnet“, sagt GVZ-Geschäftsführer Ralf Schmidtmann als der Bus ins 112 Hektar große Areal einfährt. Die Fahrt zeigt den Ansiedlungsmix aus Logistikern und logistikaffinen Dienstleistern an der Schnittstelle von Schiene und Straße auf hochwertig gestalteten Flächen.

Konsequent durchdachtes Konzept
„Bei so großen Immobilien braucht es ordentliche Bäume“, spannt Schmidtmann den Bogen von der ersten Vision der Planer bis zu den jüngsten Baustellen, als der Bus auf das Hotel zusteuert, ein Sahnehäubchen im Logistik-Mix, das demnächst eröffnet. Weiter geht’s auf der Straße zwischen den ersten angesiedelten Immobilien, die heute von Top-Logistikern wie Dachser und DB Schenker belegt sind. Schmidtmann erinnert an Ansiedlungen wie Mercedes, als damals modernstes Nutzfahrzeuge-Zentrum in Europa. Die Fahrt führt um Kreisel herum an alteingesessenen Familienunternehmen wie Reichhardt, Domberger oder Ziegler vorbei, die ihre Erfolgsgeschichte im GVZ weiterschreiben. Andere sind Startups wie Quantron, die hier mit einer guten Idee zum Thema eMobility groß werden. „Alle gehören zu einem ausgewogenen Mix, der die Region mit guter Logistik versorgt“, sagt Schmidtmann. Beim Anblick von Menschen an Bushaltestellen, informiert er zum ÖPNV-Anschluss und der wachsenden Anzahl von Arbeitsplätzen. Ein Spaziergänger in kurzen Hosen ist Anlass zur Beschreibung der Grünflächen, mit Naherholungseffekt für das benachbarte Wohngebiet.

Ausblick Terminal und Services
Letzte Station ist die 85-Hektar-Wiese für den Servicepark Intermodal, direkt vor dem zukünftigen Containerbahnhof, den die DB Netz im Auftrag der Bundesrepublik Deutschland plant und baut. Das Projekt folgt termingerecht den Meilensteinen, bestätigt Schmidtmann den Teilnehmern, die als Spedition, Operateur, Eisenbahnbetreiber oder Infrastrukturunternehmen mit Logistikketten im Kombinierten Verkehr zu tun haben. Noch dieses Jahr wird die Entwurfsplanung fertig. Im Jahr 2026 soll der Bahnhof mit der DUSS als Betreiber ans Netz gehen.

Hafenkante bis Augsburg
„Leistungsfähige Terminals sind im kontinentalen und maritimen Güterverkehr wichtige Infrastrukturbausteine und ein Gewinn für die Logistikregion Schwaben. Mit dem richtigen Mix an Dienstleistern im Güterverkehrszentrum sind vor allem unsere import- und exportstarken Produktions- und Handelsunternehmen in der Region bestens bedient“, fasst Ingrid Eibner, Geschäftsführerin des Logistik-Cluster Schwaben e. V. zusammen.

  • Ausführlicher Bericht zum Seehafentag: Link

Der Einladung zur Busrundfahrt zum „Seehafentag Schwaben“ folgten am 6. Juli 2022 rund zwei Drittel der 65 Teilnehmenden. Sie lernten das Güterverkehrszentrum Region Augsburg kennen. Ein Knotenpunkt von Straße und Schiene, der Handels- und Produktionsbetriebe in der Region Augsburg direkt an den Seeverkehr anschließt.

„Es gab Zeiten, da haben wir auf internationalen Messen erklärt was Augsburg mit Logistik zu tun hat. Heute sind wir so gut wie ausverkauft und auf den nationalen Logistik-Landkarten verzeichnet“, sagt GVZ-Geschäftsführer Ralf Schmidtmann als der Bus ins 112 Hektar große Areal einfährt. Die Fahrt zeigt den Ansiedlungsmix aus Logistikern und logistikaffinen Dienstleistern an der Schnittstelle von Schiene und Straße auf hochwertig gestalteten Flächen.

Konsequent durchdachtes Konzept
„Bei so großen Immobilien braucht es ordentliche Bäume“, spannt Schmidtmann den Bogen von der ersten Vision der Planer bis zu den jüngsten Baustellen, als der Bus auf das Hotel zusteuert, ein Sahnehäubchen im Logistik-Mix, das demnächst eröffnet. Weiter geht’s auf der Straße zwischen den ersten angesiedelten Immobilien, die heute von Top-Logistikern wie Dachser und DB Schenker belegt sind. Schmidtmann erinnert an Ansiedlungen wie Mercedes, als damals modernstes Nutzfahrzeuge-Zentrum in Europa. Die Fahrt führt um Kreisel herum an alteingesessenen Familienunternehmen wie Reichhardt, Domberger oder Ziegler vorbei, die ihre Erfolgsgeschichte im GVZ weiterschreiben. Andere sind Startups wie Quantron, die hier mit einer guten Idee zum Thema eMobility groß werden. „Alle gehören zu einem ausgewogenen Mix, der die Region mit guter Logistik versorgt“, sagt Schmidtmann. Beim Anblick von Menschen an Bushaltestellen, informiert er zum ÖPNV-Anschluss und der wachsenden Anzahl von Arbeitsplätzen. Ein Spaziergänger in kurzen Hosen ist Anlass zur Beschreibung der Grünflächen, mit Naherholungseffekt für das benachbarte Wohngebiet.

Ausblick Terminal und Services
Letzte Station ist die 85-Hektar-Wiese für den Servicepark Intermodal, direkt vor dem zukünftigen Containerbahnhof, den die DB Netz im Auftrag der Bundesrepublik Deutschland plant und baut. Das Projekt folgt termingerecht den Meilensteinen, bestätigt Schmidtmann den Teilnehmern, die als Spedition, Operateur, Eisenbahnbetreiber oder Infrastrukturunternehmen mit Logistikketten im Kombinierten Verkehr zu tun haben. Noch dieses Jahr wird die Entwurfsplanung fertig. Im Jahr 2026 soll der Bahnhof mit der DUSS als Betreiber ans Netz gehen.

Hafenkante bis Augsburg
„Leistungsfähige Terminals sind im kontinentalen und maritimen Güterverkehr wichtige Infrastrukturbausteine und ein Gewinn für die Logistikregion Schwaben. Mit dem richtigen Mix an Dienstleistern im Güterverkehrszentrum sind vor allem unsere import- und exportstarken Produktions- und Handelsunternehmen in der Region bestens bedient“, fasst Ingrid Eibner, Geschäftsführerin des Logistik-Cluster Schwaben e. V. zusammen.

  • Ausführlicher Bericht zum Seehafentag: Link

Aktuelles Weitere News aus dem GVZ

SERVICE Tyczka baut Wasserstofftankstelle

Ab Anfang 2024 versorgt eine öffentliche Tankstelle Nutzfahrzeuge, Busse und Pkw mit grünem Wasserstoff. Betreiber unter dem Dach der Kloiber-Tankstelle ist die Tyczka Hydrogen GmbH. Staatsminister Hubert Aiwanger hat in München den Förderbescheid übergeben. In Zusammenarbeit mit der BayWa ...
Mehr lesen

CONTAINERBAHNHOF Kaufvertrag mit der DB Netz AG geschlossen

Am 13. Oktober 2022 wurde der Kaufvertrag über 85.000 m² Baugrund mit der DB Netz AG unterzeichnet. Damit hat das GVZ Region Augsburg den nächsten Meilenstein auf dem Weg zum Containerbahnhof sicher erreicht. Mit dem Vertrag geht das Grundstück westlich der Bahnlinie Augsburg-Nördlingen in ...
Mehr lesen

Region aluco, die beste Zukunftsidee der Region

Kosten und Zeit sparen, dabei die Umwelt schonen. Das ist perfekte Logistik. Franziska Bartenschlager und Saskia Reuter bieten als preisgekröntes Startup aluco eine kamerabasierte Softwarelösung, die Packstücke erfasst und Dispoprozesse automatisiert. Jetzt kostenfrei testen. Intensive ...
Mehr lesen

Service Neuer Asphalt für den südlichen Kreisel

Seit 2009 ist der südliche Kreisverkehr einer der beiden zentralen Knotenpunkte im Güterverkehrszentrum Region Augsburg. Er verknüpft die Karlsruher, Regensburger, Freiburger und Koblenzer Straße. Nach über zehn Jahren reißt die vielbefahrene Deckschicht. Sie wird komplett erneuert. ...
Mehr lesen

Verkehr Schienengüterverkehr für Einsteiger

Das 1 x 1 im Bahnverkehr, Informationen zum Gleisanschluss und die Grundlagen zum Kombinierten Verkehr aus der Praxis für die Praxis. Eine Zusammenfassung dreier Workshops im Logistik-Cluster Schwaben. Viele Verlader und Spediteure scheuen den Umstieg auf die Schiene und nutzen den flexiblen ...
Mehr lesen

Nachhaltigkeit Grüner geht immer: ÖKOPROFIT® für Logistiker

Bis Juni einsteigen, im Herbst gemeinsam starten und 2023 zertifiziert sein. Umweltbewusstsein, das sich lohnt, ganz unabhängig von der Unternehmensgröße. Das GVZ Region Augsburg informierte gemeinsam mit der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH über den Einstieg in das ÖKOPROFIT®-Programm. Von ...
Mehr lesen

Containerbahnhof Politischer Besuch aus München

Kombinierter Verkehr ist ein Hebel für eine erfolgreiche Klimapolitik. Bei einem Besuch in Augsburg informierte sich Landtagsabgeordnete Kerstin Schreyer am 4. Februar 2022 über die Entwicklungen am zukünftigen Containerbahnhof im Güterverkehrszentrum Augsburg. „Das Güterverkehrszentrum ...
Mehr lesen

LOGISTIKIMMOBILIEN Logix Award geht an Prologis

Der amerikanische Logistikimmobilienentwickler gehört zu den Vorreitern der Branche. Prologis wurde im Rahmen der Expo Real mit dem Logix Award für ein Distributionszentrum in Datteln ausgezeichnet. Das beste aus der Assetklasse der Logistikimmobilien, die weiter im Aufwind ist, wie sich im ...
Mehr lesen

ERÖFFNUNG Mobilitätszentrum für schnelle Pannenhilfe

Auto Reichhardt hat die Fahnen gehisst. Das Mobilitätszentrum ist eröffnet. Gemeinsam mit dem ADAC und vielen Gästen feierte das Familienunternehmen aus Augsburg am 13. Juli 2021. Der Neubau dient der schnellen Pannenhilfe im Großraum Augsburg und bietet Services rund um Nutzfahrzeuge. 1.300 ...
Mehr lesen

FIRMEN Täglich für die Großen im Einsatz

  Einer für viele – viele mit einem. So könnte man die VT Logistik & Transporte GmbH beschreiben. Als Transporteur bringt das Unternehmen zuverlässig und flexibel auf kurzen Wegen Waren von A nach B.   Im GVZ Region Augsburg gehören Hellmann, DB Schenker und DHL Freight zur ...
Mehr lesen

Nachhaltigkeit Der Frühling zeigt sich

Letzten Oktober wurden die Zwiebeln der Frühblüher eingebracht. Sie sind nicht nur „Ein kleiner Lichtblick, der in diesen Pandemiezeiten allen gut tut,“ wie Armin Baur vom Amt für Grünordnung der Stadt Augsburg im Oktober sagte. Ihre Pollen sind auch leckeres Futter für Bienen. Die gelbe ...
Mehr lesen

INFRASTRUKTUR Bund finanziert Containerbahnhof

Etappenziel erreicht. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer bestätigte in einer Videokonferenz die Finanzierung für den Containerbahnhof. Damit kann die DB Netz AG Planung und Bau zügig vorantreiben. Am 10. März 2021 überreichte Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer virtuell und symbolisch ...
Mehr lesen

Newsletter GVZ AKtuell Bleiben Sie up to date!

Sie möchten stets informiert sein? Gerne nehmen wir Sie in unsere Verteiler auf.

Hier können Sie sich anmelden!