ERÖFFNUNG Mobilitätszentrum für schnelle Pannenhilfe

Auto Reichhardt hat die Fahnen gehisst. Das Mobilitätszentrum ist eröffnet. Gemeinsam mit dem ADAC und vielen Gästen feierte das Familienunternehmen aus Augsburg am 13. Juli 2021. Der Neubau dient der schnellen Pannenhilfe im Großraum Augsburg und bietet Services rund um Nutzfahrzeuge.

1.300 m² Halle mit überdachter Freifläche und Rangierbereich sowie 19 Stellplätze für Fahrzeuge sind in Betrieb gegangen. Die Lagerflächen sind nach Wasserhaushaltsgesetz besonders dicht und sicher. Werkstatt und Waschhalle wird ein zweistöckiger Bürobau mit 60 m² Grundfläche ergänzen. Dazu kommt ein Quarantäneplatz für verunfallte Elektro- und Wasserstofffahrzeuge. Seine wasserschützenden Bodenplatten fangen umweltschädliche Batterieflüssigkeit auf und die brandsicheren Wände halten jeder Druckwelle stand. Er ist einer der ersten in Bayern und entstand in enger Kooperation mit der Technischen Hochschule Ingolstadt.

Alle 45 Minuten startet ein Fahrzeug

Im Schnitt rückt bei 12.000 Einsätzen im Jahr alle 45 Minuten ein Pannenfahrzeug aus, die Hälfte davon im Auftrag des ADAC. Oliver Weissenberger, ADAC Vorstand Helfen, Betriebswirtschaft & Interne Services gratuliert zur Eröffnung: „Seit über 50 Jahren ist Auto Reichhardt zuverlässiger Mobilitätspartner für den ADAC. Jetzt sind die Weichen mit Weitblick gestellt und auf die Zukunft der Mobilität ausgerichtet.“ Und Dr. Hübschle, Wirtschaftsreferent der Stadt Augsburg sagt: „Es ist die 16. Eröffnung in unserem Güterverkehrszentrum und wir begrüßen Auto Reichhardt besonders gerne als Augsburger Traditionsunternehmen in dritter Generation.“

Traditionsbetrieb in dritter Generation

Neben dem neuen Standort im GVZ Region Augsburg stellt Reichhardt als Augsburger Traditionsbetrieb für Handel und Service im Bereich Pkw, Nutzfahrzeuge und Reisemobile insgesamt auf 9.400 m² Grund über 3.000 m² Werkstatt-, Büro- und Ausstellungsflächen bis Ende 2021 fertig. Zu den Bauprojekten gehören ein weiteres Mobilitätszentrum auf dem Nol 11 und das Hauptgebäude auf dem Nol 27 in Haunstetten. Gemeinsam mit regionalen Baufirmen hat das Architekturbüro AW Hummel GmbH rund 700 Lkw Aushubmaterial bewegt, 180 Betonmischer geleert und 100 Tonnen Stahl verbaut.

Lesen Sie mehr in unserer Augsburger Allgemeinen Link zum Artikel (Bezahlschranke)

Auto Reichhardt hat die Fahnen gehisst. Das Mobilitätszentrum ist eröffnet. Gemeinsam mit dem ADAC und vielen Gästen feierte das Familienunternehmen aus Augsburg am 13. Juli 2021. Der Neubau dient der schnellen Pannenhilfe im Großraum Augsburg und bietet Services rund um Nutzfahrzeuge.

1.300 m² Halle mit überdachter Freifläche und Rangierbereich sowie 19 Stellplätze für Fahrzeuge sind in Betrieb gegangen. Die Lagerflächen sind nach Wasserhaushaltsgesetz besonders dicht und sicher. Werkstatt und Waschhalle wird ein zweistöckiger Bürobau mit 60 m² Grundfläche ergänzen. Dazu kommt ein Quarantäneplatz für verunfallte Elektro- und Wasserstofffahrzeuge. Seine wasserschützenden Bodenplatten fangen umweltschädliche Batterieflüssigkeit auf und die brandsicheren Wände halten jeder Druckwelle stand. Er ist einer der ersten in Bayern und entstand in enger Kooperation mit der Technischen Hochschule Ingolstadt.

Alle 45 Minuten startet ein Fahrzeug

Im Schnitt rückt bei 12.000 Einsätzen im Jahr alle 45 Minuten ein Pannenfahrzeug aus, die Hälfte davon im Auftrag des ADAC. Oliver Weissenberger, ADAC Vorstand Helfen, Betriebswirtschaft & Interne Services gratuliert zur Eröffnung: „Seit über 50 Jahren ist Auto Reichhardt zuverlässiger Mobilitätspartner für den ADAC. Jetzt sind die Weichen mit Weitblick gestellt und auf die Zukunft der Mobilität ausgerichtet.“ Und Dr. Hübschle, Wirtschaftsreferent der Stadt Augsburg sagt: „Es ist die 16. Eröffnung in unserem Güterverkehrszentrum und wir begrüßen Auto Reichhardt besonders gerne als Augsburger Traditionsunternehmen in dritter Generation.“

Traditionsbetrieb in dritter Generation

Neben dem neuen Standort im GVZ Region Augsburg stellt Reichhardt als Augsburger Traditionsbetrieb für Handel und Service im Bereich Pkw, Nutzfahrzeuge und Reisemobile insgesamt auf 9.400 m² Grund über 3.000 m² Werkstatt-, Büro- und Ausstellungsflächen bis Ende 2021 fertig. Zu den Bauprojekten gehören ein weiteres Mobilitätszentrum auf dem Nol 11 und das Hauptgebäude auf dem Nol 27 in Haunstetten. Gemeinsam mit regionalen Baufirmen hat das Architekturbüro AW Hummel GmbH rund 700 Lkw Aushubmaterial bewegt, 180 Betonmischer geleert und 100 Tonnen Stahl verbaut.

Lesen Sie mehr in unserer Augsburger Allgemeinen Link zum Artikel (Bezahlschranke)

Aktuelles Weitere News aus dem GVZ

Service Neuer Asphalt für den südlichen Kreisel

Seit 2009 ist der südliche Kreisverkehr einer der beiden zentralen Knotenpunkte im Güterverkehrszentrum Region Augsburg. Er verknüpft die Karlsruher, Regensburger, Freiburger und Koblenzer Straße. Nach über zehn Jahren reißt die vielbefahrene Deckschicht. Sie wird komplett erneuert. ...
Mehr lesen

Verkehr Schienengüterverkehr für Einsteiger

Das 1 x 1 im Bahnverkehr, Informationen zum Gleisanschluss und die Grundlagen zum Kombinierten Verkehr aus der Praxis für die Praxis. Eine Zusammenfassung dreier Workshops im Logistik-Cluster Schwaben. Viele Verlader und Spediteure scheuen den Umstieg auf die Schiene und nutzen den flexiblen ...
Mehr lesen

Nachhaltigkeit Grüner geht immer: ÖKOPROFIT® für Logistiker

Bis Juni einsteigen, im Herbst gemeinsam starten und 2023 zertifiziert sein. Umweltbewusstsein, das sich lohnt, ganz unabhängig von der Unternehmensgröße. Das GVZ Region Augsburg informierte gemeinsam mit der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH über den Einstieg in das ÖKOPROFIT®-Programm. Von ...
Mehr lesen

Containerbahnhof Politischer Besuch aus München

Kombinierter Verkehr ist ein Hebel für eine erfolgreiche Klimapolitik. Bei einem Besuch in Augsburg informierte sich Landtagsabgeordnete Kerstin Schreyer am 4. Februar 2022 über die Entwicklungen am zukünftigen Containerbahnhof im Güterverkehrszentrum Augsburg. „Das Güterverkehrszentrum ...
Mehr lesen

LOGISTIKIMMOBILIEN Logix Award geht an Prologis

Der amerikanische Logistikimmobilienentwickler gehört zu den Vorreitern der Branche. Prologis wurde im Rahmen der Expo Real mit dem Logix Award für ein Distributionszentrum in Datteln ausgezeichnet. Das beste aus der Assetklasse der Logistikimmobilien, die weiter im Aufwind ist, wie sich im ...
Mehr lesen

FIRMEN Täglich für die Großen im Einsatz

  Einer für viele – viele mit einem. So könnte man die VT Logistik & Transporte GmbH beschreiben. Als Transporteur bringt das Unternehmen zuverlässig und flexibel auf kurzen Wegen Waren von A nach B.   Im GVZ Region Augsburg gehören Hellmann, DB Schenker und DHL Freight zur ...
Mehr lesen

Nachhaltigkeit Der Frühling zeigt sich

Letzten Oktober wurden die Zwiebeln der Frühblüher eingebracht. Sie sind nicht nur „Ein kleiner Lichtblick, der in diesen Pandemiezeiten allen gut tut,“ wie Armin Baur vom Amt für Grünordnung der Stadt Augsburg im Oktober sagte. Ihre Pollen sind auch leckeres Futter für Bienen. Die gelbe ...
Mehr lesen

INFRASTRUKTUR Bund finanziert Containerbahnhof

Etappenziel erreicht. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer bestätigte in einer Videokonferenz die Finanzierung für den Containerbahnhof. Damit kann die DB Netz AG Planung und Bau zügig vorantreiben. Am 10. März 2021 überreichte Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer virtuell und symbolisch ...
Mehr lesen

VERKEHR Modal Shift für die Region Augsburg

Ab Dezember im Plan: Lineas startet neue Zugverbindung von Antwerpen über Recklinghausen und Augsburg nach Wolfurt und zurück. Ein Anschluss in Langweid-Foret bietet Unternehmen der Region Schwaben einen weiteren Zugang zur Schiene auf der Relation Wolfurt-Antwerpen. Premiere war zum ...
Mehr lesen

INFRASTRUKTUR DB löst TIA als Bauherrin ab

Die Terminalinvestitionsgesellschaft Augsburg kurz TIA hat sich aufgelöst. Das Projekt Containerbahnhof ist in die Hände der DB Netz übergegangen. Jetzt hat das Projekt vordringlichen Bedarf im Bundesverkehrswegeplan. Die Terminalinvestitionsgesellschaft Augsburg – kurz TIA – hat ihre ...
Mehr lesen

FÜHRUNG Eintauchen ins Wassermanagement

Das Augsburger Wassermanagement-System wurde 2019 von der UNESCO als Welterbe ausgezeichnet. Ein Rundgang im GVZ Region Augsburg zog Parallelen zwischen Wasserkreisläufen von gestern und heute. Schon im 13. Jahrhundert entwickelte die Stadt für ihren extremen Wasserreichtum zwischen den ...
Mehr lesen

Spatenstich Auto Reichhardt sichert Mobilität in der Region

Am 11. September 2020 startete Auto Reichhardt den Neubau für Service und Logistik rund um Nutzfahrzeuge an der Karlsruher Straße. Fertigstellung der 1.200 m² großen Halle mit Stellplätzen und Bürogebäude ist für das Frühjahr 2021 geplant. „Mit Blick auf Corona setzen wir heute im ...
Mehr lesen

Newsletter GVZ AKtuell Bleiben Sie up to date!

Sie möchten stets informiert sein? Gerne nehmen wir Sie in unsere Verteiler auf.

Hier können Sie sich anmelden!