Wann kommt der erste Pakadoo-Point in die Region Augsburg?

Bildquelle: Pakadoo

Nie mehr Paketen hinterherlaufen. Der clevere Service Pakadoo bringt Pakete ins Büro. Denn das Problem, dass Pakete meist dann geliefert werden, wenn man nicht zu Hause ist, kennt fast jeder.

Mit Pakadoo können Arbeitgeber ihren Mitarbeitern den Empfang von Paketen im Büro ermöglichen. Für diese piffige Logistik-Idee haben Geschäftsbereichsleiter Markus Ziegler und Erfinder Kris Van Lancker von der LGI Logistics Group International GmbH auf einer Gala der Deutschen Verkehrszeitung am 26. Febuar den LEO-Award 2016 in der Kategorie Innovation gewonnen. Innovativ ist, dass dieses Zusatzangebot nicht nur die Arbeitgeberattraktivität erhöht sondern vor allem die Nachhaltigkeitsbilanz verbessert. Gebündelte Zustellungen reduzieren den Spritverbrauch bei den Touren der Paketdienstleister und bei privaten Abholfahrten. Laut Presseinformationen von Pakadoo kann ein Unternehmen mit 500 Mitarbeitern pro Jahr 3 Tonnen CO2 vermeiden und seinen Mitarbeitern 750 Stunden Zeit sparen. „Die pfiffige Lösung gefällt uns, weil sie ein lebendiges Beispiel für den Begriff der Nachhaltigkeit darstellt. Das gleiche Ziel verfolgt ja auch das GVZ Region Augsburg mit der Bündelung logistischer Dienstleistungen“, sagt Ralf Schmidtmann, Geschäftsführer der GVZ-Entwicklungsmaßnahmen GmbH.

Quelle: Presseinformation Pakadoo.

Kontakt

0821 324-3021

Ansprechpartner

Ralf Schmidtmann
GVZ Entwicklungs-
maßnahmen GmbH
Telefon: 0821-324-3021
E-Mail: gvz@augsburg.de