Vorreiter in Sachen Elektromobilität

Bildquelle: Quantron AG

Der Klimawandel treibt nachhaltige Logistik voran. Die Innenstädte reagieren sensibler auf Verkehr. Emissionsarme Lösungen sind gefragt. Dafür rüstet das Augsburger Unternehmen Quantron AG Transporter, LKWs und Busse auf Elektroantrieb um. Ein Erfolgsmodell, das seinen Platz im Güterverkehrszentrum gefunden hat.

Immer mehr Lieferdienste für Pakete und Lebensmittel sind unterwegs. Aber nicht nur Transportunternehmer, sondern auch Handwerker oder Betriebe für kommunale Aufgaben wie Personenverkehr oder Entsorgung sind auf der Suche nach emissionsarmen Fahrzeugen. Die Nachfrage ist groß. Vor diesem Hintergrund gründete Vorstand Andreas Haller Quantron, ein Unternehmen, das sich auf die Elektrifizierung von Gebraucht- und Bestandsfahrzeugen spezialisiert hat. Seine Vision: mehr Elektromobilität im innerstädtischen und regionalen Verkehr für Personen und Güter. Die Basis dafür bilden seine Erfahrungen als geschäftsführender Gesellschafter der 1882 gegründeten Haller GmbH & Co. KG, die er mit Sitz in Gersthofen in fünfter Generation leitet. Er kennt die Nutzfahrzeugbranche mit ihren Kunden und Anforderungen an Fahrzeuge sowie alle Entwicklungen am Markt.

„Wir erleben eine enorme Nachfrage. Neben der Umrüstung auf reinen E-Antrieb nehmen wir vor allem mit dem Plug-In-Hybridantrieb beim Iveco Daily eine Vorreiterrolle ein“, erklärt Haller, der mit der Unternehmenszentrale und Produktion voraussichtlich im Mai in das Gebäude an der Koblenzer Straße einzieht. Sukzessive will er seine Kapazitäten ausbauen und 1.000 Fahrzeuge pro Jahr mit Elektromotoren ausrüsten. In Kooperation mit dem Alltrucks Truck & Trailer Service Netzwerk der drei führenden Zulieferer Bosch, ZF und Knorr-Bremse arbeitet er europaweit mit über 700 Service-Stützpunkten. Dazu installiert die Firma vor Ort die passende Ladeinfrastruktur und berät bei Förderungen, Leasing und Finanzierung.

„Mit unserem besonderen Fokus auf Nachhaltigkeit im Güterverkehrszentrum freuen wir uns ganz besonders über Quantron als Vorreiter in Sachen E-Mobility. Die Umrüstung bestehender Fahrzeuge mit Komplettservice in ganz Europa bringt auch unseren Logistikern und Verladern in der Region einen klaren Vorteil,“ freut sich GVZ-Geschäftsführer Ralf Schmidtmann über die jüngste Entwicklung in der Koblenzer Straße. Wie sich das Unternehmen – auch auf internationalem Parkett – entwickelt lesen Sie bei B4B Schwaben, im Newsbereich bei Haller und auf der Seite von Quantron.

Im Januar 2020 war Quantron für den Handelsblatt Energy Award in der Kategorie Mobilität nominiert. Mehr Inforamtionen lesen Sie beim Handelsblatt..
 

Kontakt

0821 324-3021

Ansprechpartner

Ralf Schmidtmann
GVZ Entwicklungs-
maßnahmen GmbH
Telefon: 0821-324-3021
E-Mail: gvz@augsburg.de