Messbare Vorteile: Top 20 im GVZ-Ranking und ausgewählt für Klimaschutz-Benchmarking

"Deutsche GVZ sind Spitze" titelt die Deutsche Verkehrszeitung Ende Oktober und Augsburg gehört dazu. Im dritten Ranking der Deutschen GVZ-Gesellschaft belegt das GVZ Region Augsburg unter den Top 20 Platz 16. Aktuell lässt sich der Standort in einem Klimaschutz-Benchmarking - durchgeführt vom Institut für Seeverkehrswirtschaft und Logistik (ISL) - messen.

Den ersten Platz im bundesweiten Ranking der Güterverkehrszentren (GVZ) teilen sich mit jeweils 273 erzielten Punkten Bremen und Nürnberg. Augsburg konnte sich dieses Jahr mit 164 Punkten gegenüber 2007 (Platz 31) und 2004 (Platz 33) deutlich nach vorne arbeiten. Bewertet wurden die Standorte nach 34 Kriterien, darunter Struktur- und Entwicklungsdaten wie Fläche und Vermarktungsstand, Anzahl der Verkehrsträger und Modalität mit Fokus auf Terminalkapazitäten und den Ergebnissen einer SWOT-Analyse. Weitere Informationen zu den Ergebnissen bei der DVZ Deutsche Verkehrszeitung.

Die Ergebnisse des Rankings sind für Ralf Schmidtmann, Geschäftsführer der für die Flächenvermarktung zuständigen GVZ-Entwicklungsmaßnahmen GmbH ein positives Signal: "Mittlerweile hat sich das GVZ in Augsburg seinen Platz im bundesweiten Vergleich der Standorte erobert. Es überzeugt dabei nicht nur durch seine Lage an wichtigen Verkehrsadern und das hohe Logistikpotenzial der Region, sondern fällt besonders durch sein konsequent nachhaltig aufgebautes Konzept für Wirtschaft, Menschen und Natur auf."

Deshalb nimmt das GVZ Region Augsburg an einem vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) geförderten Klimaschutz-Benchmarking teil. Es gehört zu rund zwanzig ausgewählten Güterverkehrszentren, die bis Ende Mai 2013 mittels Fragebogen und Vor-Ort-Besuch auf Maßnahmen für Energieeffizienz und Nachhaltigkeit untersucht werden. Die Studie wird durchgeführt vom Institut für Seeverkehrswirtschaft und Logistik (ISL) mit Sitz in Bremen. Weitere Informationen unter www.gvz-klimabenchmarking.isl.org

Hintergrundinformation:
In der Bundesrepublik Deutschland gibt es aktuell 36 Güterverkehrszentren (GVZ), in denen über 60.000 Menschen beschäftigt sind. Sie sind ein wichtiger Baustein für den Logistikstandort Deutschland (Aktueller Film der Logistics Alliance Germany bei YouTube).

 

Kontakt

0821 324-3021

Ansprechpartner

Ralf Schmidtmann
GVZ Entwicklungs-
maßnahmen GmbH
Telefon: 0821-324-3021
E-Mail: gvz@augsburg.de