Intensiver Austausch auf der Expo Real

Unter dem Dach der Wirtschaftsregion A3 führte das GVZ Region Augsburg auf der Expo Real drei Tage lang intensive Gespräche mit Investoren und Immobilienentwicklern. Mit 1.700 Ausstellern und 38.000 Teilnehmern ist Fachmesse für Gewerbeimmobilien eine internationale Drehscheibe für den Immobilienmarkt.

Ob Investor, Entwickler oder Logistikdienstleister, über den Standort einer Logistikimmobilie entscheidet die langfristige Nutzung. Garanten für das notwendige Logistikpotenzial sind Top-Standorte in Ballungsräumen wie München oder Stuttgart. Flächen sind dort entsprechend knapp und teuer. Auf der größten Fachmesse für Gewerbeimmobilien und Investitionen hat die GVZ-Entwicklungsmaßnahmen GmbH mit ihrem Messeauftritt am Gemeinschaftsstand der Wirtschaftsregion A3 sichergestellt, dass die Branche das GVZ Region Augsburg als Qualitätsstandort und gute Alternative zu überlasteten Ballungsräumen kennt. Gespräche mit nahezu allen relevanten Logistik-Immobilienentwicklern sowie zahlreichen Investoren und Baufirmen quittierten dem Güterverkehrszentrum großes Interesse.

„Für die Standortentscheidung und den Bau einer neuen Logistikimmobilie sind Verträge mit einer Mindestlaufzeit von fünf Jahren heute Voraussetzung. Die Zeiten der Spekulationsobjekte auf Vorrat sind vorbei“, resümiert Ralf Schmidtmann den Messeauftritt. „Doch wenn ein Vertrag vorliegt, ist eine ansiedlungsfreundliche Politik für eine schnelle Inbetriebnahme gefragt.“ In den zahlreichen Gesprächen punktete das Güterverkehrszentrum mit seiner guten Lage und dem hohen Logistikpotenzial der Region. Was ebenso zählt, ist zunehmend die unkomplizierte Kommunalverwaltung und hohe Akzeptanz im unmittelbaren Umfeld. Generell zeigte sich, dass das Güterverkehrszentrum mit seinen voll erschlossenen Flächen von 2.000 bis 94.000 Quadratmetern allen branchenspezifischen Anforderungen standhalten kann. In der Praxis beweisen das die jüngsten Ansiedler wie Honold oder DB Schenker, die für weltweit führende Unternehmen wie KUKA Roboter oder den Lichthersteller Osram dort bereits die Logistik abwickeln.

 

Kontakt

0821 324-3021

Ansprechpartner

Ralf Schmidtmann
GVZ Entwicklungs-
maßnahmen GmbH
Telefon: 0821-324-3021
E-Mail: gvz@augsburg.de