DB Schenker feiert Premiere mit Barbecue

Nach vier Monaten Bauzeit präsentierten Immobilienentwickler Prologis und DB Schenker gestern die neue Logistikhalle im GVZ Region Augsburg. Im August ist die Inbetriebnahme geplant.

Zahlreiche Gäste aus Wirtschaft und Politik besuchten die neue Halle, für die im März 2012 der Grundstein gelegt wurde. Jürgen Schantin, Bürgermeister von Gersthofen, begrüsste besonders die nachhaltige Bauweise für ressourcenschonende Logistik. Dafür setzt Prologis als Eigentümer, Entwickler und Verwalter des Logistikparks neben nachhaltigen Materialien regionale Dienstleister ein. „Wir werden dieses innovative Logistikzentrum von der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen zertifizieren lassen“, informierte Sascha Petersmann, Vice President & Market Officer South Germany von Prologis. „Zur offiziellen Übergabe überreichen wir das DGNB Zertifikat Silber, das die ökologische, technische und funktionale Qualität der Immobilie ausweist.“ Ulrich Mair, Leiter der DB Schenker Geschäftsstelle Augsburg betont: „Es gibt einige Vorteile warum sich DB Schenker im GVZ niedergelassen hat. Zum einen ist die Infrastruktur mit der A8 und der B17 optimal. Es sind nur wenige Kilometer zu unseren Paketpartnern. In absehbarer Zeit wird zudem im GVZ ein Containerbahnhof entstehen.“

Logistik für Lichthersteller OSRAM

Mit dem 10.000 Quadratmeter umfassenden Neubau erweitert der Logistikdienstleister seine Flächen im Prologis Park Augsburg auf insgesamt 20.400 Quadratmeter. Hier bündelt DB Schenker für den Lichthersteller Osram die Produktionsversorgung für die Werke Augsburg, Herbrechtingen und Eichstätt. Auf den Flächen lagern Teile und Vorprodukte von 280 Lieferanten, die bedarfsgerecht an die Produktionsstätten geliefert werden. Getaktete Rundlaufverkehre vermeiden Leerfahrten und senken die Kosten bei höherer Qualität. Im GVZ Augsburg nimmt DB Schenker rund 16.000 Paletten entgegen, lagert ein, führt und verwaltet für Osram den Lagerbestand und verhindert mit schneller Reaktionszeit Engpässe oder Produktionsstillstände. Die Werke werden im täglichen Shuttleverkehr mit bis zu sechs Zustellungen kontinuierlich beliefert, so dass die Produktion im Fünf-Schicht-Betrieb an 365 Tagen 24 Stunden laufen kann.

Kontakt

0821 324-3021

Ansprechpartner

Ralf Schmidtmann
GVZ Entwicklungs-
maßnahmen GmbH
Telefon: 0821-324-3021
E-Mail: gvz@augsburg.de