16.500 qm für Flurfördertechnik Ziegler

Am Nordkreisel zwischen Stückgutlogistiker Hellmann und Containerdienstleister Kloiber siedelt sich die Ziegler Gabelstapler GmbH an.
Für die schnelle Genehmigung seiner Pläne hat der geschäftsführende Gesellschafter Thomas Jürgen Ziegler (55) eng mit dem GVZ-Planungsverband zusammengearbeitet.

Neuer Investor: Die Ziegler Gabelstapler GmbH aus Gersthofen zieht im Dezember auf 16.500 Quadratmeter ins GVZ Region Augsburg.

Gabelstapler von Yale und Teleskoplader von Dieci, das sind nur zwei der klingenden Marken aus der Flurfördertechnikbranche, die mit der Ziegler Gabelstapler GmbH im GVZ Region Augsburg ab Dezember Einzug halten. Das Handels- und Serviceunternehmen für Flurfördertechnik errichtet dort einen zweistöckigen Neubau. Unter anderem ist das Gebäudekonzept auf schnelle Durchlaufzeiten für Gabelstapler, Teleskoplader und Lagertechnik, Industrie- und Reinigungstechnik ausgerichtet. Die von der Autobahn aus sichtbare Immobilie gliedert sich in fünf Abschnitte. Nebeneinander beherbergt sie den Verwaltungstrakt mit Schulungszentrum für Staplerfahrer, das Ersatzteillager für alle gängigen Ersatz- und Zubehörteile, einen Werkstattbereich mit angeschlossener Halle für Mietfahrzeuge sowie ein zur Autobahn geschlossenes Kaltlager für Fahrzeuge.

Strategischer Baustein im regionalen Logistikmix

„Diese Ansiedlung komplettiert nicht nur die Immobilienreihe im Norden des Güterverkehrszentrums, sondern ergänzt auch auf perfekte Art den Anteil der geplanten logistikaffinen Serviceunternehmen“, freut sich Ralf Schmidtmann, Geschäftsführer der GVZ-Entwicklungsmaßnahmen GmbH. Aktuell sind im 112 Hektar großen GVZ Region Augsburg von 524.000 Quadratmetern Nutzfläche 55 % verkauft. Langfristig soll sich dort ein Mix aus 50 % Transport- und Logistikunternehmen, 30 % Dienstleister im Kombinierten Verkehr an der Schnittstelle Straße-Schiene und 20 % logistikaffine Serviceunternehmen wie Ziegler ansiedeln.

Grundstein für weiteres Unternehmenswachstum

Von einer kleinen Halle im Augsburger Süden ist Ziegler im Jahr 2000 in einen Neubau auf 6.000 Quadratmeter Grund in Gersthofen gezogen. Mit dem für Mai geplanten Spatenstich legt der 55-jährige Unternehmer im Güterverkehrszentrum den Grundstein für weiteres Wachstum. Die überwiegend aus Eigenmitteln finanzierte Immobilie bietet außerdem auch Platz für eine der größten Ersatz- und Mietgeräteflotten der Region. Experten für Materialumschlag konzipieren und konfigurieren dort mit den Premiummarken Yale, Dieci, Pefra und Dulevo Geräteflotten für produktive Lagerkonzepte, auf Wunsch inklusive Regalanlage. Die Verwaltung steuert von hier aus unter anderem die dezentral verteilten Gebietsverkäufer und Servicetechniker. Die werksseitig geschulten Servicetechniker betreuen mit einer Reaktionszeit von maximal vier Stunden vom Einzelgerät bis zur großen Flotte Kunden im Gebiet vom Bodensee bis Donauwörth und zwischen Ulm und München. „Mit dem Umzug ins Güterverkehrszentrum haben wir nicht nur genügend Platz für ein Gebäudekonzept, das auf lange Sicht schnelle Durchlaufzeiten und Wachstum erlaubt, sondern obendrein noch eine Gratiswerbefläche direkt an der A 8“, freut sich Jürgen Thomas Ziegler.

Kontakt

0821 324-3021

Ansprechpartner

Ralf Schmidtmann
GVZ Entwicklungs-
maßnahmen GmbH
Telefon: 0821-324-3021
E-Mail: gvz@augsburg.de